In Hannover findet z.Z. das vierte Festival der Philosophie
statt. Sehr schöne Veranstaltungsreihe und kostenlos für den Besucher. Wo gibt
es so was noch?- Qualität und Quantität zu Nulltarif. Die vollen Säle
zeigen den Zuspruch,Denke ist “In”. Der Vortrag “Psyche Subjektivität
und Gerechtigkeit” von Prof. Dr. Dr.Hinderk Emrich konzentrierte sich auf Kafkas Prozess und
ging der Frage nach in wie weitdas Seelen-Bewusstsein mit dem Ich im Konflikt steht?Immer mehr klafft das “Wollen” und das “Tun”
in unserer Arbeitswelt auseinander. Burn Out ist das Symptom des Tun ohne
Wollen. Wollen wird heute all zu oft durch das Müssen ersetzt. Aber Freiheit
und Glück erlangen wir nur durch die Vereinigung von Tun und Wollen, von der Zurückgewinnung
der Macht über unsere Zeit.