Die Ausstellung Malerei, Böse im KV
Hamburg ist für mich mal wieder (seit einiger Zeit)
ein Highlight. Martin Eder ist vertreten, dessen Arbeiten ich fast immer
großartig finde. Hier mit Frauen in Rüstung, kampfbereit oder vom Kampf fast erschlagen. Fast fotorealistisch gemalt, zeigt er seine Qualität. Eingeprägt
hat sich mir eine Arbeit von Lydia Balke,
die mir vorher völlig unbekannt war. Eine Frau trägt eine Schweinemaske, zu
Füssen ein toter Fuchs. Das Bild hätte ich am liebste gleich mitgenommen, so sehr hat es mich beeindruckt. Auch wenn der Titel der Ausstellung etwas
unglücklich gewählt ist, absolut sehenswert!

www.Kunstverein.de