[aus: John Berger – Der Augenblick der Fotografie / Edition Akzente Hanser 2013 (101f)]